Bombenexplosion in von Mafia geplagter Stadt in Süditalien

Zwei Wochen nach einem Bombenanschlag auf das Auto eines Kronzeugen in einem Mafia-Prozess ist in der süditalienischen Stadt Foggia erneut eine Bombe explodiert. Die Detonation ereignete sich nach Polizeiangaben am frühen Donnerstagmorgen vor einem Altenheim, zu dessen Betreibern der Kronzeuge gehört. Verletzt wurde niemand.