Bond-Star Ana de Armas soll Hauptrolle in "John Wick"-Ableger spielen

·Lesedauer: 1 Min.
Ana de Armas soll die Hauptrolle in "Ballerina" spielen. (Bild: Samir Hussein/WireImage/Getty Images)
Ana de Armas soll die Hauptrolle in "Ballerina" spielen. (Bild: Samir Hussein/WireImage/Getty Images)

Im neuen Bond-Film konnte sie bereits ihre Nahkampfqualitäten unter Beweis stellen. Nun soll Ana de Armas ihren eigenen Action-Film bekommen.

Man sah sie bereits in "Blade Runner 2049" und in "Knives Out". Einem ganz großen Publikum wurde Ana de Armas aber erst jetzt bekannt, mit ihrem furiosen Auftritt in "Keine Zeit zu sterben", dem neuen James-Bond-Film. Als CIA-Agentin Paloma infiltrierte sie zusammen mit Bond eine Party der Terrororganisation Spectre auf Kuba. Ein sehr kurzes Gastspiel zwar, aber eines, das offenbar Eindruck hinterlassen hat in Hollywood. Denn Ana de Armas soll nun ihren eigenen Action-Film bekommen: Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, ist die 33-jährige Kubanerin für die Hauptrolle des "John Wick"-Ablegers "Ballerina" im Gespräch.

Regie bei dem Film soll Len Wiseman ("Underworld: Awakening") führen, das Drehbuch stammt von Shay Hatten ("John Wick: Kapitel 3"). Zur Handlung des Spin-offs ist noch nichts bekannt.

"John Wick" handelt von einem Auftragsmörder (Keanu Reeves), der nach dem Tod seiner Frau und einem Überfall auf sein Haus zu einem Rachefeldzug aufbricht. Der vierte Teil der Action-Reihe soll im Mai 2022 in die Kinos kommen, außerdem ist derzeit eine Prequel-Serie mit dem Titel "The Continental" in Arbeit.

In "Keine Zeit zu sterben" spielte Ana de Armas an der Seite von Daniel Craig eine CIA-Agentin. (Bild: 2021 Danjaq, LLC and MGM)
In "Keine Zeit zu sterben" spielte Ana de Armas an der Seite von Daniel Craig eine CIA-Agentin. (Bild: 2021 Danjaq, LLC and MGM)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.