Boris Becker: Seine Tochter fühlt sich auch zu Frauen hingezogen

Sie ist gerade mal 17 Jahre jung und schreitet schon stilsicher über den Laufsteg: Anna Ermakova geht zwar noch zur Schule, aber ihre Auftritte auf dem Catwalk wirken schon äußerst professionell. Sie lief unter anderem bereits auf der Berliner Fashion Week. Doch neulich überraschte die hübsche Tochter von Tennis-Legende Boris Becker mit einer Aussage, die nichts mit dem Modeln zu tun hat.

Anna Ermakova bei einer Präsentation des italienischen Labels Riani auf der Berliner Fashion Week. (Bild: AP Images)

In einem Interview mit dem ProSieben-Starmagazin „Red!“ sagte Ermakova auf die Frage, ob sie sich auch eine Beziehung und Sex mit einer Frau vorstellen könne: „Ja, absolut. Es kommt nur auf den jeweiligen Menschen und seine Persönlichkeit an.“

Ob Papa Boris wusste, dass seine Tochter in Liebesdingen so offen ist?

Die 17-Jährige macht eine Top-Figur auf dem Laufsteg. (Bild: AP Images)

Auf seinem Instagram-Account postete der 49-Jährige erst vor wenigen Tagen eine süße Liebeserklärung an seine Tochter:

Ermakova treibt derzeit neben der Schule ihre Modelkarriere voran. Außerdem möchte sie nach ihrem Abi Kunstgeschichte studieren, wie sie unlängst der „Bild“ verriet. Dabei zeigte sich die Becker-Tochter auch äußerst bodenständig: Ein fixes Taschengeld bekomme sie nicht, sie müsse sich ihr eigenes Geld verdienen.

Anna Ermakova lebt mit ihrer Mutter gemeinsam in London, wo auch Boris Becker und seine jetzige Frau Lilly wohnen. Sie ist das dritte von vier Kindern der Tennis-Legende und stammt aus einer Kurzzeit-Affäre mit dem russischen Model Angela Ermakova.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen