"BOSS"-Markt: Neuer Möbeldiscounter öffnet an der B1 in Mahlsdorf

Der „BOSS“-Markt in Neukölln wurde zuvor geschlossen. 30 Mitarbeiter werden in dem neuen Möbelhaus arbeiten.

In fünf Tagen, am 8. Mai, öffnet in Mahlsdorf ein neuer Möbeldiscounter. Direkt an der Bundesstraße 1 gelegen, in Alt-Mahlsdorf 80, bietet die Firma "BOSS" nahezu alles, um die eigenen vier Wände auszustatten.

Auf zwei Etagen Ausstellungsfläche finden Kunden ein breit gefächertes Sortiment – angefangen von der Wohnzimmereinrichtung über Möbel für Kinder- und Schlafzimmer sowie die Küche bis hin zu Büro- und Kleinmöbeln sowie Wohnaccessoires. Sechs Millionen Euro hat das Tochterunternehmen des "Porta"-Einrichtungshauses dort investiert. "Ein neuer Standort mit einem neuen Outfit. Mit der Neuausrichtung unseres Unternehmens folgen wir konsequent den sich verändernden Kundenbedürfnissen", sagt Geschäftsführer Alexander Hirschbold. 30 Mitarbeiter werden in dem neuen Möbelhaus arbeiten. "Es sind Mitarbeiter, die über sehr viel Berufserfahrung verfügen und bereits am einstigen BOSS-Standort in Neukölln unsere Kunden fachgerecht beraten und bedient haben", sagte der Marktleiter Heiko Lehmann am Mittwoch.

Der "BOSS"-Markt in Neukölln wurde zuvor geschlossen, die Mitarbeiter werden Unternehmensangaben zufolge seither in anderen Filialen beschäftigt. 22 Kollegen sind in den neuen Markt nach Mahlsdorf gewechselt und erhalten personelle Verstärkung von acht jungen Mitarbeitern, die über die Arbeitsagentur vermittelt wurden. Der Möbeldiscounter zeigt darüber hinaus auch sein soziales Engagement im neuen "Heimatbezirk". 2500 Euro spendet das Unternehmen an den Förderverein der Schule am Rose...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen