Box-Legende Kottysch stirbt im Heim: Hat die Hamburger Behörde versagt?

Sozialverband Deutschland kritisiert Wohn-Pflege-Aufsicht.

Gammelige Zähne, faulende Wunden, urin- und kotbeschmutzte Wäsche – die Zustände im Seniorenpflegeheim „Emilienhof“ in Wandsbek sind unfassbar. In diesem Heim starb am Sonntag Box-Olympiasieger Dieter Kottysch im Alter von 73 Jahren. Seine Tochter und Mitarbeiter der Pflegeeinrichtung erheben Vorwürfe, dass Kottysch vernachlässigt wurde. Nun meldet sich der Sozialverband Deutschland (SoVD) zu Wort.

Klaus Wicher, Landesvorsitzender des SoVD...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen