Boxer Ismail Özen behauptet:: Erdogans Spitzel jagen mich

35-Jähriger geht nach angeblicher Attacke in die Offensive, berichtet von Drohungen.

Im vergangenen Sommer war Boxer Ismail Özen in eine Schlägerei verwickelt – jetzt spricht der 35-Jährige über mögliche Hintergründe des Ganzen. In Wahrheit sei er in einen Hinterhalt gelockt und attackiert worden, so behauptet er. Und Özen ist sicher: Das war ein „gezielter Angriff des türkischen Geheimdienstes“.

„Die türkische Regierung macht Jagd auf regierungskritische Oppositionelle“, betont Ismail Özen, Profiboxer und kurdischer Aktivist, der...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo