Brandenburger AfD-Fraktion wählt Nachfolger von früherem Vorsitzenden Kalbitz

·Lesedauer: 1 Min.
AfD-Logo
AfD-Logo

Die Brandenburger AfD-Fraktion wählt heute (Pk. 13.00 Uhr) einen Nachfolger für ihren vom Bundesvorstand aus der Partei ausgeschlossenen ehemaligen Vorsitzenden Andreas Kalbitz. Zur Wahl stehen der parlamentarische AfD-Geschäftsführer Dennis Hohloch, die bisherige Vizefraktionschefin Birgit Bessin und der Landtagsabgeordnete Christoph Berndt. Bessin gehörte zu den Gründungsmitgliedern des inzwischen aufgelösten rechtsnationalen AfD-"Flügels" um den Thüringer Partei- und Fraktionschef Björn Höcke. Berndt führt den Verein "Zukunft Heimat", den der Verfassungsschutz als rechtsextremistisch einstuft.

Der AfD-Bundesvorstand hatte im Mai mit knapper Mehrheit beschlossen, Kalbitz' AfD-Mitgliedschaft zu annullieren, weil er bei seinem Parteieintritt 2013 vorherige Mitgliedschaften bei den Republikanern und in der inzwischen verbotenen rechtsextremen "Heimattreuen Deutschen Jugend" verschwiegen haben soll. Das Bundesschiedsgericht der Partei bestätigte den Rauswurf Ende Juli. Mitte August legte Kalbitz den Fraktionsvorsitz in Brandenburg nieder.

fho/cfm