Brasilianische Fußballlegende ist tot: Pelé stirbt mit 82 Jahren

Fußball-Legende Pelé ist tot. (Bild: Reuters)
Fußball-Legende Pelé ist tot. (Bild: Reuters)

Die brasilianische Fußball-Legende Pelé ist tot. Edson Arantes do Nascimento, wie er mit bürgerlichem Namen hieß, starb im Alter von 82 Jahren, wie seine Tochter Kely Nascimento am Donnerstagabend bei Instagram mitteilte und auch vom Albert Einstein-Krankenhaus in São Paulo, in dem Pelé zuletzt lag, bestätigt wurde.

Pelé gilt als einer der besten Fußballer aller Zeiten. Für Brasilien bestritt er 92 Länderspiele und gewann mit der Seleção drei WM-Titel (1958, 1962, 1970).

Pelé litt zuletzt an Darmkrebs

Der Gesundheitszustand des 82-Jährigen hatte in den vergangenen Jahren immer wieder Anlass zur Sorge gegeben. Pelé unterzog sich mehreren Hüft-Operationen. Zudem hatte er mit Probleme an der Wirbelsäule und am Knie zu kämpfen. Vor zwei Jahren wurde ihm nach einer Harnwegsinfektion ein Nierenstein entfernt.

Seit dem 29. November lag Pelé wieder in São Paulo in der Klinik, um dort seine Chemotherapie gegen einen Tumor im Dickdarm neu einzustellen. Allerdings hatte die Therapie zuletzt nicht mehr angeschlagen, wie mehrere Medien berichteten. Zudem wurden von Mediziner auch Nieren- und Herzfunktionsstörungen bestätigt. Der engste Familienkreis verbrachte die Weihnachtstage an seiner Seite im Krankenhaus.