Brasilien: Lula da Silva gewinnt Stichwahl um Präsidentenamt

Brasilien: Lula da Silva gewinnt Stichwahl um Präsidentenamt

Die Stichwahl um das Präsidentenamt in Brasilien ist noch knapper als erwartet ausgegangen. Nachdem Amtsinhaber Jair Bolsonaro eine Stunde nach Schließung der Wahllokale am Sonntagabend zunächst in Führung gelegen hatte, holte Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva Stunde um Stunde auf. Schließlich konnte sich Lula mit gut 50 Prozent der Stimmen durchsetzen, Gegner Bolsonaro blieb bei 49 Prozent.

Befürchtet wird, dass es jetzt zu Gewaltausbrüchen kommen könnte. Bolsonaro hatte mehrfach Zweifel am Wahlsystem gestreut und angedeutet, das Ergebnis möglicherweise nicht anzuerkennen. Seit der Lockerung der Waffengesetze haben viele seiner Unterstützer aufgerüstet.