“Breaking Bad“: Walter White, bist du es?

Eine Polizeistation in Illinois sucht nach einem Mann, der wegen Besitzes von Meth verurteilt wurde. Auffallend vielen Menschen kommt der Flüchtige bekannt vor: Er sieht aus wie Walter White aus “Breaking Bad“.

Wer kennt diesen Mann? Beim Anblick von Todd Barrick Jr., dessen Foto kürzlich von der Polizei von Galesburg, Illinois, veröffentlicht wurde, werden auffällig viele Menschen große Augen machen: Denn der 50-Jährige, der gegen seine Bewährungsauflagen wegen des Besitzes von Methamphetamin verstoßen hat, sieht ausgerechnet Walter White ähnlich – der Hauptfigur der Drogenserie “Breaking Bad“, die in den USA zu den populärsten Serien gehört und in einem Großteil der amerikanischen Haushalte über die Bildschirme flimmern dürfte.

Und was für ein Zufall: Walter White (gespielt von Bryan Cranston), der Chemielehrer aus der Serie, der nach einer Krebsdiagnose zum Drogenkoch wird, produziert Meth – die Substanz, wegen deren Besitz auch Todd Barrick Jr. gesucht wird. Die Kommentare auf Facebook fallen entsprechend amüsiert aus: “Oh mein Gott, es ist Walter White mit Verstopfung“, vermutet ein Nutzer, ein anderer pflichtet bei: “Brian Cranston geht es wohl nicht gut.“ “Habt ihr es mal in Albuquerque versucht?“ gibt ein dritter schließlich einen Tipp und spielt damit auf den Drehort der Serie an, der seit “Breaking Bad“ einen beispiellosen Touristenboom erlebt.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Krimineller einem Prominenten ähnlich sieht. Erst im vergangenen Jahr hatte sich Schauspieler David Schwimmer zu Wort gemeldet, nachdem ein Fahndungsfoto einen Mann bei einem Überfall zeigte, der verblüffende Ähnlichkeit mit dem “Friends“-Darsteller hatte. Immerhin: Die zuständige Polizeistation konnte den Flüchtigen kurz darauf festnehmen und bedankte sich für die Unterstützung aus dem Netz, auch bei dem Schauspieler selbst:

(Bilder:  ddpimages, Facebook, Twitter)