Bremen will zwei islamistische Gefährder abschieben

Nach Niedersachsen will auch Bremen zwei islamistische Gefährder in ihre Heimatländer abschieben. Ein 36-jähriger Algerier und ein 18-jähriger Russe befänden sich in Abschiebehaft, sagte ein Sprecher des Bremer Innensenators Ulrich Mäurer (SPD) am Freitag. Die Behörden verdächtigen die Männer, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen