Britische Royals zu Besuch beim Papst

Während ihrer Italienreise haben Charles und Camilla auch Florenz besucht. Foto: Maurizio Dagl'innocenti

Prinz Charles ist nicht zum ersten Mal zu Besuch im Vatikan. Bereits 2009 empfing Papst Benedikt XVI. den britischen Thronfolger und seine Frau Camilla zu einer Privataudienz.

2005 vertrat Charles seine Mutter Königin Elizabeth II. als Repräsentant des Königshauses beim Begräbnis von Papst Johannes Paul II. Diesen Pontifex hatte Charles 1985 getroffen, damals noch mit Prinzessin Diana an seiner Seite.

Auch die Queen besuchte schon einige Päpste in Rom: 1961 Johannes XXIII., 1980 und 2000 Johannes Paul II. und 2014 Papst Franziskus. Noch als Prinzessin wurde sie 1951 zudem von Papst Pius XII. empfangen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen