Britische Sängerin Marianne Faithfull nach Coronavirus-Infektion im Krankenhaus

Faithfull 2016 bei einem Konzert in Paris

Die britische Sängerin und Schauspielerin Marianne Faithfull hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die 73-Jährige werde in einem Londoner Krankenhaus wegen der Lungenkrankheit Covid-19 behandelt, schrieb der Musikindustrie-Branchendienst Republic Media am Samstag unter Berufung auf Faithfulls Manager François Ravard im Kurzbotschaftendienst Twitter. Ihr Zustand sei stabil und sie spreche auf die Behandlung an.

Faithfull war eine der bekanntesten Sängerinnen der 60er Jahre - nicht zuletzt wegen ihrer Beziehung zu Mick Jagger von den Rolling Stones, der zusammen mit seinem Gitarristen Keith Richards den ersten Hit für die damals 17-Jährige schrieb: "As Tears Go By".

Aber auch später noch feierte Faithfull Erfolge, unter anderem 1979 mit dem Album "Broken English". Ihre Vergangenheit als Drogenabhängige und Depressive habe sie hinter sich gelassen, sagte sie einmal in einem Interview.