Broilers in Hamburg: Pogo-Party-Marathon

Die Ska-Punk-Helden bringen die Sporthalle zum Ausflippen.

Schon vor dem Konzert der Broilers scheinen die meisten Fans in der Sporthalle einen hohen Alkoholpegel zu haben. Klar, sie wollen ihre Ska-Punk-Helden feiern. Wie die Band selbst ist auch ein Großteil des Publikums in die Jahre gekommen. Aber sobald die ersten verzerrten Gitarrenklänge am Donnerstag in den Ohren dröhnen, zeigen die älteren Semester der Jugend, wie man ein Punk-Konzert zelebriert.

Bis zur Hallenmitte reicht das riesige Pogofeld, durch die Luft fliegen Bierbecher (wenige), T-Shirts und Pullis (erstaunlich viele). Dutzende Crowdsurfer lassen sich nach...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen