Bruch mit den Royals-Regeln: Meghan Markle gibt Stimme bei US-Präsidentschaftswahl ab

Meghan Markle hat Geschichte geschrieben. Die Herzogin von Sussex gab bei der US-Präsidentschaftswahl ihre Stimme ab. Damit brach Markle wieder einmal mit den Traditionen des britischen Königshauses. Eigentlich verhalten sich die Mitglieder der königlichen Familie in politischen Fragen neutral.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.