Brutale Raubüberfälle in Hamburg: Zwei Taxifahrer mit Messer und Pistole bedroht

Ein Taxifahrer ist in der Nacht zu Dienstag von drei bewaffneten Männern überfallen worden. Nun hat die Polizei bekanntgegeben: In derselben Nacht wurde kurz darauf noch ein Taxifahrer ausgeraubt – die Täter hatten erneut Pistole und Messer dabei. Der Fahrer (52) sammelte die zwei Männer am Hans-Albers-Platz (St. Pauli) ein. Gewünschtes Fahrtziel der „Gäste“: der Lüdersring in Lurup. Hamburg: Zwei Taxifahrer überfallen – mit Messer und Pistole An der Bushaltestelle Farnhornweg stoppte das Taxi. Noch...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo