Buckingham-Palast gibt erstmals legendäres Balkon-Zimmer für Besucher frei

Dass der Buckingham-Palast in London im Sommer seine Tore öffnet, ist normal - doch in diesem Jahr können Besucher auch erstmals das legendäre Balkon-Zimmer betreten. (BENJAMIN CREMEL)
Dass der Buckingham-Palast in London im Sommer seine Tore öffnet, ist normal - doch in diesem Jahr können Besucher auch erstmals das legendäre Balkon-Zimmer betreten. (BENJAMIN CREMEL)

Dass der Buckingham-Palast in London im Sommer seine Tore öffnet, ist normal - doch in diesem Jahr können Besucher auch erstmals das legendäre Balkon-Zimmer betreten. Der gesamte Ostflügel werde ab dem 15. Juli zugänglich sein, teilte die Palastverwaltung am Mittwoch mit. Damit können Besucher erstmals auch in das Zimmer, das auf den berühmten Balkon führt, von dem die Königsfamilie bei wichtigen Anlässen dem Volk winkt.

Die Besuchssaison für das imposante Gebäude im Zentrum der britischen Hauptstadt beginnt am Donnerstag, ab 15. Juli sind dann die zusätzlichen Räume im Ostflügel zu besichtigen. Unter ihnen ist das Balkon-Zimmer, der Balkon selbst bleibt aber gesperrt. Auf ihm versammelt sich die königliche Familie seit 1851 bei festlichen Gelegenheiten, zuletzt am 15. Juni aus Anlass der Geburtstagsparade für Charles III.

Weiterer Wermutstropfen: Es gibt keine Tickets mehr für dieses besondere Erlebnis. Diese waren bereits im April innerhalb weniger Stunden verkauft worden - für 75 Pfund (88 Euro). Etwa 6000 Menschen konnten eine Eintrittskarte für den Besuch des Ostflügels ergattern. Dieser war zwischen 1847 und 1849 errichtet worden, um die große Familie der damaligen Königin Victoria zu beherbergen.

jes/lan