Bund verdoppelt Mittel für Öffentlichen Personennahverkehr

Der Bund zahlt künftig deutlich mehr für den öffentlichen Personennahverkehr als bisher. Der Bundesrat billigte am Freitag ein Gesetz, mit dem die Mittel für den Aus- und Neubau von Bahnhöfen und Haltestellen des schienengebundenen Nahverkehrs in diesem Jahr auf 665 Millionen Euro verdoppelt werden.