Bundesagentur veröffentlicht Arbeitslosenzahlen für März

Passanten vor der Bundesagentur für Arbeit in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/Illustration

Die Bundesagentur für Arbeit gibt heute die Arbeitslosenzahlen für März bekannt. Nach Berechnungen von Volkswirten waren in dem Monat 2,692 Millionen Männer und Frauen ohne Arbeit.

Das wären rund 70 000 weniger als im Februar und rund 150 000 weniger als im Jahre zuvor. Nach Einschätzung der Ökonomen ist der Rückgang größtenteils saisonbedingt: Mit dem Ende des Winters fänden vor allem Beschäftigte in Außenberufen, die vorübergehend ihren Job verloren hätten, wieder eine Stelle.

Wegen des Winters gab es auf Baustellen, in Gärtnereien und in der Landwirtschaft weniger Arbeit. Hinzu komme, dass dank des rund laufenden Konjunkturmotors weiterhin neue Arbeitsplätze entstünden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen