Bundeskanzler Scholz empfängt aserbaidschanischen Präsidenten Alijew

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) empfängt am Dienstag (13.00 Uhr) den aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Alijew im Kanzleramt in Berlin. Nach dem Gespräch mit Alijew, bei dem nach Angaben der Bundesregierung bilaterale, wirtschafts- und energiepolitische Themen sowie ein Austausch über internationale und regionale Sicherheitsthemen im Mittelpunkt stehen werden, ist gegen 14.00 Uhr eine gemeinsame Pressekonferenz geplant.

Ein Thema des Treffens könnte auch der Konflikt um die Kaukasus-Region Berg-Karabach sein. Aserbaidschan und das Nachbarland Armenien streiten seit dem Zerfall der Sowjetunion um die Grenzregion. Nach Kämpfen mit mehr als 6500 Toten im Jahr 2020 hatte Russland ein Waffenstillstandsabkommen vermittelt, das Armenien zur Aufgabe großer Gebiete zwang. Vor knapp zwei Wochen hatte Scholz den armenischen Regierungschef Nikol Paschinjan in Berlin empfangen und sich besorgt über die humanitäre Situation in Berg-Karabach geäußert.

mid/kbh