Bundeskanzler Scholz reist zu UN-Klimakonferenz in Scharm el-Scheich

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) schaltet sich ab Montag direkt in die Verhandlungen bei der UN-Klimakonferenz in Scharm el-Scheich ein. Nach seiner Ankunft gegen 17.00 Uhr hält er zunächst eine Rede vor dem Konferenzplenum, gefolgt von multilateralen Treffen. Am Dienstag richtet Scholz Veranstaltungen zum Thema klimabedingte Schäden und Verluste sowie zum Klimaclub aus, der im Rahmen der deutschen G7-Präsidentschaft konzipiert wurde.

Außerdem trifft Scholz nach Angaben aus dem Bundeskanzleramt voraussichtlich den umstrittenen ägyptischen Staatschef Abdel Fattah al-Sisi. An dem sogenannten High-Level-Segment der COP27 nehmen am Montag und Dienstag rund 110 Staats- und Regierungschefs teil, darunter Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und der neue britische Premierminister Rishi Sunak. US-Präsident Joe Biden kommt erst Ende der Woche, Chinas Staatschef Xi Jinping plant keinen Besuch der COP27.

yb/lan