Bundesländer gehen von derzeit 8500 "Reichsbürgern" aus

Die Innenministerien der Bundesländer beziffern die Zahl der sogenannten Reichsbürger in Deutschland einem Bericht zufolge auf insgesamt 8500. Dies berichtete die Zeitung "Die Welt" am Mittwoch vorab unter Berufung auf eine Umfrage bei den Innenministerien. In absoluten Zahlen führt demnach Bayern mit 2700 "Reichsbürgern" die Liste an, es folgen Nordrhein-Westfalen mit tausend und Baden-Württemberg mit 650.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen