Bundesliga: FCB: Fitness-Trainer schwärmt über Robbery

Der FC Bayern München muss wohl länger auf Kingsley Coman verzichten. Hoffnung machen die Altstars Franck Ribery und Arjen Robben mit herausragenden Fitness-Werten. Am Abend wartet das Duell mit SL Benfica (21 Uhr im LIVETICKER ).  

Der FC Bayern München muss wohl länger auf Kingsley Coman verzichten. Hoffnung machen die Altstars Franck Ribery und Arjen Robben mit herausragenden Fitness-Werten. Am Abend wartet das Duell mit SL Benfica (21 Uhr im LIVETICKER).

 

Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern München findet ihr hier.

FC Bayern: Ribery und Robben sind topfit

Franck Ribery und Arjen Robben sind das Herzstück des FC Bayern München. Entsprechend dosiert werden beide im Training behandelt, um ihre Leistung über die gesamte Saison aufrecht zu erhalten. Die SportBild vermeldet nun, dass beide Altstars mit herausragenden Fitness-Werten beeindrucken.

Die Ausdauerwerte beider sollen in den Top-6 der Mannschaft zu finden sein. Das interne Ranking führt zwar Joshua Kimmich an, Fitess-Chef Dr. Holger Broich ist aber trotzdem sehr zufrieden mit Robbery: "Arjen und Franck haben kein Gramm Fett am Körper, sie sind top austrainiert. Ihre Werte sind absolut top."

Dies dürfte Trainer Niko Kovac insbesondere deshalb gerne hören, weil er schon erste Ausfälle zu beklagen hat. Rafinha, Corentin Tolisso und auch Kingsley Coman sind nach drei Spieltagen der Bundesliga bereits für lange Zeit außer Gefecht gesetzt.

FCB-Trainer Niko Kovac: "Wir müssen auf der Hut sein"

Im exklusiven Interview mit SPOX und Goal sprach Niko Kovac über seinen Wechsel zu einem der renommiertesten Klubs der Welt, seinen Start in München und die kommenden Aufgaben in der Champions League. "Wir müssen auf der Hut sein und dürfen uns in Lissabon keinen Konzentrationsverlust leisten", erklärte Kovac. Als Favoriten auf den CL-Titel sieht der 46-Jährige neben Real Madrid die "üblichen Verdächtigen" um Barcelona, Atletico oder Juventus.

FCB-Schock: Coman noch länger verletzt?

Von Kingsley Coman war eigentlich ein Comeback zum Monatsanfang im Dezember erwartet worden. Der SportBild zufolge werden zwar auch am Freitag planmäßig die Schrauben aus dem beschädigten Sprunggelenk entfernt, fit wird der Spieler aber wohl erst nach dem Jahreswechsel.

Das würde für Coman bedeuten, dass die Hinrunde schon jetzt beendet ist. Auch die Spiele gegen Nürnberg, Amsterdam, Hannover, Leipzig und Frankfurt kommen entsprechend zu früh. Erst nach der Winterpause kann Kovac wohl wieder auf die Dienste des schnellen Franzosen bauen.

Kingsley Comans Statistiken beim FC Bayern München

Wettbewerb Einsätze Tore Vorlagen
Bundesliga 64 9 11
Champions League 16 4 9
DFB-Pokal 13 2 1

FCB-Neuzugang Gnabry bleibt geduldig

Trotz des Ausfalls von Coman kam Neuzugang Serge Gnabry unter Niko Kovac bislang nur wenig zum Zug. 72 Minuten durfte er in zwei Einsätze in der Bundesliga sammeln, die weiteren Partien verpasste er mit einer Oberschenkelverletzung. Diese ist nun überstanden und Gnabry will angreifen.

Wohl aber weiß der ehemalige Hoffenheimer um seine Rolle: "Wir haben 60 Spiele in der Saison, dafür brauchen wir jeden. Mein Ziel ist es, so viele Einsatzminuten zu bekommen wie möglich." Noch aber muss Gnabry hinter Robben und Ribery anstehen: "Es wäre ein Traum, eine Karriere wie sie hinzulegen."

Die Profi-Stationen von Serge Gnabry

Verein Von Bis Ablöse
FC Arsenal Juli 2011 August 2015 100.000€
West Bromwich Albion August 2015 Februar 2016 Leihe
FC Arsenal Februar 2016 August 2016 Leih-Ende
Werder Bremen September 2016 Juni 2017 5 Millionen Euro
FC Bayern München Juli 2017 Juli 2017 8 Millionen Euro
TSG 1899 Hoffenheim Juli 2017 Juni 2018 Leihe
FC Bayern München Juli 2018 - Leih-Ende

 

Boateng will Gespräch mit Bayern-Bossen

Jerome Boateng hat im Interview mit der Süddeutschen Zeitung angekündigt, das Gespräch mit Präsident Uli Hoeneß und Vorstandsvorsitzendem Karl-Heinz Rummenigge zu suchen. "Mir ist es wichtig, noch mal klarzustellen, dass ich voll auf den FC Bayern fokussiert bin", sagte der Verteidiger, der im Sommer unter anderem mit PSG verhandelte.

Boateng forderte zudem Unterstützung vom Verein ein: "Und dass ich es andererseits aber auch nicht so schön finde, wenn überall Sachen über mich behauptet werden und man dann keine öffentliche Unterstützung vom Verein bekommt." Ablenken lassen will sich der Nationalspieler aber nicht.

Er sei "klar im Kopf" und bestens vorbereitet auf die anstehenden Aufgaben in der Bundesliga und in der Champions League: "Dass ich zu wenig auf den Fußball konzentriert bin, das kann mir niemand vorwerfen. Fragen Sie meine Mitspieler, fragen Sie meine Trainer."

Mehr bei SPOX: Coman wohl schwerer verletzt als gedacht | Benfica Lissabon gegen den FC Bayern heute live | Boateng kritisiert Bayern-Führung: "Keine Unterstützung"