Bundesliga: Konkurrenz für Bayern im Werben um Klose

Miroslav Klose hat offenbar ein Angebot auf den Co-Trainer-Posten bei einem Bundesligisten vorliegen. Das berichten kicker und Sport1 übereinstimmend, ohne einen konkreten Verein zu nennen.

Kloses Vertrag als U17-Trainer des FC Bayern München läuft zum Ende dieser Saison aus. Eine Verlängerung in selbiger Rolle erscheint ausgeschlossen.

Bayerns Cheftrainer Hansi Flick, der selbst erst frisch bis 2023 unterschrieben hat, würde Klose wohl gerne als Co-Trainer in sein Team aufnehmen. "Ich kenne Miro schon lange, ich habe ihn als sehr loyalen, sympathischen, sozial sehr kompetenten Menschen kennengelernt. Er wäre sicher eine Bereicherung für das Trainerteam", . "Das liegt aber nicht nur an mir, sondern in erster Linie an ihm."

Klose wird ab Juni als einer von 24 Teilnehmern seine Ausbildung zum Fußball-Lehrer an der Hennes-Weisweiler Akademie in Hennef beginnen. Pro Monat fallen sechs Präsenztage an. Die Abschlussprüfung wird im April 2021 stattfinden.

Mehr bei SPOX: Hansi Flicks erster Auftritt als Chef: Das große Ausrufezeichen | Bayern-PK: Flick über Klose als Co-Trainer und die Zukunft von Boateng, Thiago und Co.