PK-Liveticker zum Nachlesen - Bayern-Coach Ancelotti: "Ich muss cool bleiben"

AZ

Die Ernüchterung ist groß beim FC Bayern nach dem Aus in Champions League und DFB-Pokal. Jetzt will der Rekordmeister am Samstag beim VfL Wolfsburg den Titel einfahren. Hier gibts die PK mit Trainer Carlo Ancelotti im Liveticker zum Nachlesen.

München - Nass und kalt, richtig ungemütlich wars - passend zu sportlichen Situation beim FC Bayern: Rund 500 Fans versteckten sich am Donnerstag beim öffentlichen Training an der Säbener Straße unter ihren Regenschirmen. Auf dem Rasen schwitzten einen Tag nach dem Aus im DFB-Pokal wie üblich die Spieler, die am Vorabend beim 2:3 gegen Dortmund nicht in der Startelf gestanden hatten, ergänzt um vier Nachwuchskicker. Der Rest der Mannschaft absolvierte im Trockenen ein regeneratives Programm.

Man darf gespannt sein, ob der in die Kritik geratene Trainer Carlo Ancelotti - Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge stärkte ihm demonstrativ den Rücken - jetzt den jungen Spielern aus der zweiten Reihe eine Chance gibt, zumal viele Größen des deutschen Rekordmeisters buchstäblich am Stock gehen. Beim VfL Wolfsburg (Samstag, 18:30 Uhr/Sky und im AZ-Liveticker) können die Münchner mit einem Dreier vorzeitig die Meisterschaft klarmachen, wenn RB Leipzig nicht gewinnt - das wäre Balsam auf die geschundenen Seelen der Bayern-Stars.

Allerdings brauchen die Wolfsburger mit dem früheren Bayern-Co-Trainer Andries Jonker und Ex-Bayern-Profi Mario Gomez im Kampf um den Klassenerhalt jeden Punkt. 

Am heutigen Freitag beginnt um 12:30 Uhr die Pressekonferenz des FC Bayern mit Carlo Ancelotti. Wir sind für Sie in unserem Liveticker dabei.

12:56 Uhr: Das wars von der PK des FC Bayern - morgen geht der deutsche Rekordmeister dann die Aufgabe in Wolfsburg an.

12:54 Uhr: Verhältnis zu Ribéry? "Da gibts den persönlichen und den professionellen Aspekt. Wir haben eine gute Beziehung zueinander, er ist sehr ehrlich - sagt, was er denkt. Natürlich ist ein Spieler unzufrieden, wenn er ausgewechselt wird. ich muss Entscheidungen treffen, zum Beispiel wenn er müde ist. Die persönliche Beziehung ist dadurch nicht getrübt.  Ich habe großes Vertrauen in ihn."

12:52 Uhr: Hat er die Rückendeckung von Rummenigge gebraucht - oder war das unnötig? "Ich glaube, dass dieser Verein von innen und von außen unterschiedlich wahrgenommen wird.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen