Bundespolizei registriert 2022 neuen Höchstwert von illegal Eingereisten

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mit insgesamt 91.986 illegal nach Deutschland Eingereisten auf die letzten Jahre bezogen einen neuen Höchstwert registriert. Es handle sich um den höchsten Stand seit sechs Jahren, teilte das Bundespolizeipräsidium am Dienstag in Potsdam mit.

Im Jahr 2021 waren es im Vergleich dazu 57.637 Menschen gewesen. Die Bundespolizei registrierte 2022 zudem insgesamt 2728 Schleuser. Ein Jahr zuvor waren es noch 2132 gewesen.

awe/cfm/bk