Bundespräsident nimmt an Schweigeminute für getöteten Polizisten in Mannheim teil

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nimmt auf dem Marktplatz im baden-württembergischen Mannheim an einer Gedenkveranstaltung mit Schweigeminute für den dort bei einem Messerangriff getöteten Polizisten teil. (Kirill KUDRYAVTSEV)
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nimmt auf dem Marktplatz im baden-württembergischen Mannheim an einer Gedenkveranstaltung mit Schweigeminute für den dort bei einem Messerangriff getöteten Polizisten teil. (Kirill KUDRYAVTSEV)

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nimmt am Freitag (11.30 Uhr) auf dem Marktplatz im baden-württembergischen Mannheim an einer Gedenkveranstaltung mit Schweigeminute für den dort bei einem Messerangriff getöteten Polizisten teil. Er kommt gemeinsam mit Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) zu der Veranstaltung und legt auch Blumen nieder. Zudem kommt er im Mannheimer Polizeipräsidium mit Einsatzkräften zusammen.

Der Polizist wurde am vergangenen Freitag bei der Messerattacke eines 25-Jährigen auf Mitglieder der islamkritischen Bewegung Pax Europa so schwer verletzt, dass er später starb. Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen den Verdächtigen, sie geht von einem gegen die Meinungsfreiheit gerichteten Angriff aus.

bro/cfm