Bundespräsident zu Tränen gerührt: Gauck mit großem Zapfenstreich verabschiedet

600 Gäste waren geladen, darunter Außenminister Gabriel. Kanzlerin Merkel fehlte.

Nach fünf Jahren im Amt ist Bundespräsident Joachim Gauck mit einem Großen Zapfenstreich feierlich verabschiedet worden. Bei der militärischen Zeremonie im Park von Schloss Bellevue in Berlin waren am Freitagabend unter anderen Vizekanzler Sigmar Gabriel, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, Innenminister Thomas de Maizière und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller dabei. Kanzlerin Angela Merkel fehlte, weil sie in Washington...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen