Bundespräsidialamt verschickt versehentlich Glückwünsche an Teheran

Dem Bundespräsidialamt ist bei einem Glückwunsch-Telegramm von Präsident Frank-Walter Steinmeier an die iranische Staatsführung ein peinlicher Fehler unterlaufen. Die Botschaft in Teheran übermittelte der Staatsführung ein Glückwunsch-Telegramm zum iranischen Nationalfeiertag, obwohl Steinmeier wegen der aktuellen politischen Entwicklungen im Iran dieses Jahr eigentlich kein Glückwunsch-Telegramm verschicken wollte, erklärte eine Sprecherin des Präsidialamts am Montag gegenüber AFP; sie bestätigte damit einen Bericht des "Tagesspiegel".