Bundesregierung: Assad für seine Taten zur Rechenschaft ziehen

Die Bundesregierung hat nach dem US-Angriff auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad die Verantwortung für die weitere Eskalation des Konflikts gegeben. Assad müsse für seine Taten zur Rechenschaft gezogen werden, forderte Regierungssprecher Steffen Seibert.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen