Bundesregierung: Assad kann "mittelfristig" nicht an Staatsspitze bleiben

Die Bundesregierung hat bekräftigt, dass sie im Rahmen einer Friedenslösung für Syrien einen Abgang von Präsident Baschar al-Assad für erforderlich hält. "Mittelfristig kann Assad nicht an der Spitze des Staates bleiben", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Eine "friedliche und Stabilität bringende Lösung in Syrien" sei mit ihm "nicht vorstellbar".

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen