Bundesregierung dämpft Erwartungen an Libyen-Konferenz

Vor der Libyen-Konferenz am Sonntag in Berlin dämpft die Bundesregierung die Erwartungen an das Treffen. Die Konferenz sei zwar "wichtig", aber nur "ein Anfang", sagte Vize-Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Mittwoch in Berlin. Die Veranstaltung werde hoffentlich "ein Baustein auf dem Weg zu einer politischen Lösung" für das Bürgerkriegsland sein. Die "Lösung aller Probleme" könne nicht innerhalb eines Tages gelingen.