Bundesregierung freut sich über Macrons gutes Abschneiden bei Wahl in Frankreich

Mit unverhohlener Erleichterung hat die Bundesregierung auf das gute Abschneiden des pro-europäischen Kandidaten Emmanuel Macron bei der Wahl in Frankreich reagiert. "Wir sind froh und erleichtert darüber, dass das Votum der französischen Wählerinnen und Wähler ein pro-europäisches ist", sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Montag in Berlin. Mit Macrons Sieg im ersten Wahlgang hätten die Wähler "ein klares Zeichen gesetzt".