Bundesregierung spricht nach Anschlag in Stockholm ihre Anteilnahme aus

Die Bundesregierung hat nach dem Anschlag in Schweden den Opfern und Rettungskräften ihre Anteilnahme ausgedrückt. "Unsere Gedanken gehen zu den Menschen in Stockholm, zu Verletzten, Angehörigen, Rettern und Polizisten", teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag über den Kurzbotschaftendienst Twitter mit. "Wir stehen zusammen gegen den Terror", fügte er hinzu.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen