Bundesregierung würdigt Leistungen der Bundeswehr im Afghanistan-Einsatz

·Lesedauer: 1 Min.
Bundeswehr in Masar-i-Scharif in Afghanistan (AFP/KAY NIETFELD)

Mit mehreren Veranstaltungen würdigt die Bundesregierung am Mittwoch die Leistungen und Opfer der am Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr beteiligten Soldatinnen und Soldaten. Am Nachmittag (14.30 Uhr) findet ein Appell beim Bundesverteidigungsministerium statt, an dem auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) teilnimmt. Als Redner sind Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) vorgesehen.

Zuvor findet eine Kranzniederlegung am Ehrenmal der Bundeswehr zum Gedenken an die in den Einsätzen getöteten Bundeswehr-Angehörigen statt (13.00 Uhr). Am Nachmittag folgen ein Empfang (17.15 Uhr) auf Einladung von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) sowie am Abend (19.00 Uhr) ein sogenannter Großer Zapfenstreich vor dem Reichstagsgebäude.

bk/bfi

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.