Bundesregierung will Luftverkehrsteuer nicht senken

Trotz der sinkenden Umsätze der Fluggesellschaften infolge der Corona-Krise will die Bundesregierung die Luftverkehrsteuer nicht senken. Die Regierung "sieht keinen Bedarf" dafür, zitierte das "Handelsblatt" am Dienstag aus einer Antwort des Bundefinanzministeriums auf Anfrage des FDP-Verkehrspolitikers Bernd Reuther. Die Steuer steigt im April. Sie ist Teil des Klimapakets.