Bundesstaat New York startet Initiative zur Rechtsberatung für Einwanderer

Der US-Bundesstaat New York hat eine Initiative gestartet, mit der vor allem illegale Einwanderer Rechtsbeistand bekommen sollen. Ein Bündnis aus 182 Verbänden, Organisationen, Anwaltskanzleien und Jurastudenten werde solchen Einwanderern juristische Hilfe zukommen lassen, "die von den jüngsten Änderungen in der Einwanderungspolitik bedroht sind", hieß es am Freitag in einer Erklärung des Bündnisses.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen