Bundestag bringt Gesetz gegen Kinderehen auf den Weg

Heiraten wird in Deutschland künftig ausnahmslos erst mit 18 möglich sein. Der Bundestag brachte am Freitag das Gesetz zum Verbot von Kinderehen auf den Weg, mit dem die Ehemündigkeit von derzeit 16 auf 18 Jahre heraufgesetzt wird. "Kinder gehören weder vor einen Traualtar noch vor ein Standesamt", sagte Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) bei der ersten Lesung des Gesetzentwurfs im Bundestag.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen