Bundestagspräsidentin Bas reist zu Antrittsbesuch nach Israel

·Lesedauer: 1 Min.
Bundestagspräsidentin Bas (AFP/Stefanie LOOS) (Stefanie LOOS)

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD) reist in der kommenden Woche zu einem Antrittsbesuch nach Israel. Bas werde bei der dreitägigen Visite ab Dienstag die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem und die israelische Knesset besuchen. Der Besuch findet den Angaben zufolge anlässlich des israelischen Tags zum Gedenkens an die Opfer des Holocaust und das Heldentum jüdischer Untergrundkämpfer statt.

Bas folgt mit dem Besuch einer Einladung ihres israelischen Amtskollegen Mickey Levy, der in der Gedenkstunde an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2022 vor dem Deutschen Bundestag gesprochen hatte. Die Bundestagspräsidentin wird in Israel dabei auch Staatspräsident Isaac Herzog treffen.

In kleiner Runde wolle Bas im Format "Gedenken im Wohnzimmer" einen Holocaust-Überlebenden anhören und mit ihm und dem Knesset-Präsidenten ins Gespräch kommen, erklärte die Bundestagspressestelle. Darüber hinaus werde die Bundestagspräsidentin an der Zeremonie der Knesset aus Anlass des israelischen Gedenktages Jom Haschoa teilnehmen, bei der die Namen von Opfern des Holocaust verlesen werden.

mt/isd

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.