Bundeswirtschaftsminister Altmaier erneut in Corona-Quarantäne

·Lesedauer: 1 Min.
Wirtschaftsminister Peter Altmaier nach Treffen mit EU-Kollegen in Berlin
Wirtschaftsminister Peter Altmaier nach Treffen mit EU-Kollegen in Berlin

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich erneut in Corona-Quarantäne begeben. Ein Mitarbeiter in seinem Umfeld habe sich mit dem Coronavirus infiziert, teilte eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums am Freitagabend mit. Daraufhin habe sich Altmaier am Nachmittag in Isolation begeben. Ein erster Corona-Test des Ministers sei negativ ausgefallen. Altmaier wird laut seiner Sprecherin seinen Dienstgeschäften aus der Quarantäne weiter nachgehen.

Der Bundeswirtschaftsminister hatte sich bereits im September vorsorglich in Quarantäne begeben. Ein bei einem Treffen der EU-Handelsminister in Berlin anwesender Mitarbeiter eines Ministerkollegen war damals positiv auf das Coronavirus getestet worden.

noe