BVB-Dämpfer! Aus für Reus im Hit bei Inter

SPORT1

Borussia Dortmund muss am dritten Spieltag der Vorrunde in der Champions League gegen Inter Mailand auf Kapitän Marco Reus verzichten. 

Der BVB-Star wurde nach einem grippalen Infekt nicht rechtzeitig für die Partie fit. Dies teilte Dortmund per Twitter mit. Reus war trotz seiner Erkrankung im Bundesliga-Spitzenspiel am Wochenende gegen Borussia Mönchengladbach aufgelaufen und hatte dabei das entscheidende Tor zum 1:0-Heimsieg geschossen. 

"Es ist immer blöd, wenn Marco nicht dabei ist", sagte Sportdirektor Michael Zorc: "Er ist weiter leicht angeschlagen und es war klar, dass er in seiner Verfassung keine drei Spiele in der Woche machen kann. Wir hoffen, dass er zum Derby wieder dabei ist."


Neben dem Spielführer fallen noch zwei weitere Dortmund-Spieler für das Duell mit Inter (Champions League: Inter Mailand - Borussia Dortmund am Mittwoch um 21 Uhr im LIVETICKER) aus: Stürmer Paco Alcácer leidet an muskulären Problemen in der Wade und Marcel Schmelzer laboriert an einer Zerrung im rechten Hüftbeuger.

Bürki, Sancho und Götze wieder dabei

Alcácer konnte zuletzt nur ein leichtes Laufprogramm absolvieren, mit einem Einsatz in der Königsklasse war daher nicht zu rechnen. Auch sein Einsatz im Revierderby gegen den FC Schalke am kommenden Samstag ist noch offen. 



Wieder mit von der Partie sind in Mailand Roman Bürki, Jadon Sancho und Mario Götze. Torhüter Bürki musste beim Gladbach-Spiel verletzt ausgewechselt werden, seine Knieprobleme sind aber überstanden. 

Mario Götze hatte erkrankt gefehlt, Sancho war aus disziplinarischen Gründen suspendiert worden.