Céline-Dion-Darstellerin Lemercier nähert sich ihrem Vorbild mit Humor

·Lesedauer: 1 Min.
Filmemacherin und Schauspielerin Valérie Lemercier (AFP/Valery HACHE)

Die Céline-Dion-Darstellerin Valérie Lermercier hat sich ihrem Vorbild auf humorvolle Weise nähern - und trotzdem respektvoll sein wollen. "Ich wollte mich nicht über sie lustig machen", sagte Lemercier im Vorfeld des Kinostarts von "Aline" in der kommenden Woche der Nachrichtenagentur AFP. "Ich bewundere sie sehr", fügte die Schauspielerin hinzu. Sie ist zugleich Regisseurin des Filmes, der mit künstlerischer Freiheit das Leben des Popstars Céline Dion erzählt.

Der Film startet am Mittwoch in den französischen Kinos, nach Deutschland kommt er im Dezember. Lemercier stellt darin mit Hilfe von Spezialeffekten die Sängerin im Alter von 7 bis 50 Jahren dar. "Ich wollte sie neu erfinden und meiner Fantasie freien Lauf lassen." Der französisch-kanadische Film hat mehr als 30 Millionen Dollar gekostet und kommt wegen der Corona-Pandemie ein Jahr später heraus als ursprünglich geplant.

kol/jes

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.