Céline Dion konnte größten Wunsch ihres verstorbenen Manns nicht erfüllen

Céline Dion

Die kanadische Sängerin Céline Dion hat den größten Wunsch ihres vor drei Jahren an Krebs gestorbenen Manns René nicht erfüllen können. Er habe in ihren Armen sterben wollen, sagte die 51-Jährige dem Magazin "Bunte" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Sie sei damals spät von einer Show nach Hause gekommen und habe ihn nicht mehr wecken wollen.

"Wenn ich nur geahnt hätte, dass es zu Ende geht und er am Morgen nicht mehr lebt, hätte ich mich zu ihm gelegt", sagte Dion. Seine letzte SMS bedeute ihr viel. Er habe ihr "Ich liebe und küsse Dich!" geschrieben. Ihr größter Trost seien ihre drei Söhne. "Und ich brauche nur meine drei Jungs anzuschauen, ihr Aussehen, ihre Augen und ihr Verhalten - sie sind ihm einfach unglaublich ähnlich."