„Cabaret“ im Hansa-Theater: Tim Fischer gibt den Conférencier

An Tim Fischer (46) ist gerade kein Vorbeikommen. Er spielt im Udo-Biopic „Lindenberg! Mach dein Ding“ sowie im Serienhit „Babylon Berlin“ mit. In Hamburg lacht er derzeit mit blutroter Zunge und Joker-Mund von etlichen Plakaten herunter, mit denen die Musical-Legende „Cabaret“ beworben wird. Das Stück feiert morgen im Hansa-Theater am Steindamm Premiere. Für den Wahl-Berliner ist das noch ein wenig gewöhnungsbedürftig, wie er der MOPO verrät.

„Neulich stehe ich an einer Bushaltestelle, es ändert sich die Display-Werbung, und plötzlich gucke ich mich selber an. Ich hab’ mich richtig erschreckt!“, meint Fischer lachend. „Dieses Bild mit dem riesigen aufgeklappten Maul wie bei einem Wal ist ja auch ein bisschen gruselig.“ Der Chansonnier und Schauspieler ist zurück in jener Stadt, in der er vor 30 Jahren seine Karriere am Schmidt-Theater begann.

Im Musical „Cabaret“, das zur Jahreswende 1929/30 spielt, gibt er nun den Conférencier – eine etwas undurchsichtige Figur....Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo