"Call of Duty: WWII": Explosiver erster Trailer um Europas Befreiung

redaktion@spot-on-news.de (cam/spot)
Die Gerüchte haben sich offiziell bestätigt: "Call of Duty" kehrt zu seinen Wurzeln zurück - in den Zweiten Weltkrieg. Der erste Trailer zu "Call of Duty: WWII" ist dementsprechend explosiv.

Activision kehrt mit seiner Shooter-Reihe "Call of Duty: WWII" zu seinen Wurzeln zurück. Im offiziellen Enthüllungstrailer geht es nach den Sci-Fi-Settings der letzten Jahre zurück in die Vergangenheit: in den Zweiten Weltkrieg. Ob zu Wasser, in der Luft oder an Land - es wird explosiv.

"Call of Duty: WWII" konzentriere sich auf die Aktionen der legendären ersten US-Infanteriedivision zwischen 1944 und 1945, gaben Activision und Sledgehammer Games bekannt. Es werden zudem Ereignisse in den Jahren 1940 bis 1944 gestreift. Das soll helfen, optimale Voraussetzungen für die Geschichte zu schaffen und die Figuren zu entwickeln. Das Ganze spielt zu der Zeit, als in Europa die Alliierten an Stärke gewannen. Die Spieler können die Strände der Normandie am D-Day stürmen, durch Frankreich marschieren, um Paris zu befreien und letztendlich in einer monumentalen Schlacht in Deutschland eindringen.

"Call of Duty: WWII" erscheint am 3. November. Neben den klassischen Kämpfen verfügt der Multiplayer zudem über zahlreiche neue Modi und Gameplay-Innovationen sowie Maps an berühmten Schauplätzen. Ein neuer Zombies-Koop-Modus bietet eine fesselnde eigene Story.

Weitere Informationen rund um den Multiplayer werden im Rahmen der E3 von 13. bis 15. Juni in Los Angeles präsentiert.

Foto(s): Activision

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen