Camperin vergewaltigt - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Nach der Vergewaltigung einer jungen Camperin in der Bonner Siegaue hat die Polizei am Samstag einen Tatverdächtigen ...

Nach der Vergewaltigung einer jungen Camperin in der Bonner Siegaue hat die Polizei am Samstag einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 31-Jährige aus dem Raum Siegburg soll am vergangenen Wochenende ein junges Paar beim Zelten überfallen und die 23-jährige Frau vergewaltigt haben.

Fußgänger hatten nach Polizeiangaben den Mann entdeckt, der dem mit einem Phantombild gesuchten Täter ähnlich sah. Als der die Polizei sah, warf er seinen Rucksack weg, versuchte wegzurennen, wurde aber schnell gestellt.

„Wir sind optimistisch, dass wir den Richtigen haben”, sagte Polizeisprecher Robert Scholten. Ein DNA-Abgleich hat den Tatverdacht nach Angaben der Ermittler erhärtet. Der 31-Jährige solle noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden, teilten die Polizei und die Staatsanwaltschaft Bonn mit. Wissenschaftler des Landeskriminalamtes...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen