CDU: Ampel-Koalitionsvertrag ist "blass" und "unkonkret"

Die CDU hält die Pläne der Ampel-Koalition für wenig ambitioniert. CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak sprach in Berlin von einem "blassen" Koalitionsvertrag, der Chancen wie die Bildung eines Digital-Ministeriums verpasse.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.