CDU-Chef Laschet startet "Beteiligungskampagne" für CDU-Wahlprogramm

·Lesedauer: 1 Min.
Armin Laschet

CDU-Chef Armin Laschet will am Dienstag (11.00 Uhr) mit einem Auftritt in Berlin die Arbeit am Wahlprogramm der Union für die Bundestagswahl vorantreiben. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident startet mit einer Rede in der Parteizentrale die "Beteiligungskampagne" für das Wahlprogramm. Anschließend will Laschet mit verschiedenen Gesprächspartnern aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft über Lehren und Erfahrungen aus der Corona-Pandemie sprechen.

Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl wächst bei der Union angesichts dramatisch eingebrochener Umfragewerte die Unruhe. Ungeklärt ist zudem weiterhin, wer als Kanzlerkandidat für CDU und CSU antritt. Dafür ist neben Laschet auch CSU-Chef Markus Söder im Gespräch. Die beiden Parteivorsitzenden wollen zwischen Ostern und Pfingsten eine Entscheidung in dieser Frage treffen.

cax/cne