CDU-Politiker Geißler kritisiert katholische Moraltheologie als frauenfeindlich

Der CDU-Politiker Heiner Geißler hat harsche Kritik an der Moraltheologie der katholischen Kirche geübt. "Sie ist frauenfeindlich, sie verbietet Frauen abzutreiben", sagte der frühere Jesuitenschüler und Bundesfamilienminister der Beilage "Christ & Welt" der Wochenzeitung "Die Zeit" laut einer Vorabmeldung vom Mittwoch. Zugleich aber dürften Frauen "nichts tun, um eine Schwangerschaft zu verhindern, etwa die Pille nehmen oder Präservative benutzen lassen".

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen