CDU-Politiker kritisieren Gegenentwurf der "sparsamen Vier" zu Corona-Hilfsplan

Der von vier EU-Staaten vorgelegte Gegenentwurf zum deutsch-französischen Hilfsplan in der Corona-Krise stößt in der Union auf Ablehnung. Unionsfraktionsvize Andreas Jung und der Haushaltsexperte Eckhardt Rehberg (beide CDU) kritisierten den gemeinsamen Vorstoß von Österreich, Dänemark, den Niederlanden und Schweden. Zwar plädierten auch diese vier EU-Länder "für europäische Solidarität in der Krise", schrieben die beiden CDU-Politiker in einer gemeinsamen Stellungnahme für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung".